Samstag, 24. August 2013

Wundbrand und Schlangenmenschen

Zum Gruße werte Leser,
endlich gibt es wieder ein Regelwerkupdate. Es soll nicht zur Gewohnheit werden, dass ihr nun immer einen Monat darauf warten müsst, aber ich denke nicht, dass ich weiterhin das geplante, wöchentliche Update durchführen werde. Zu Gunsten einer gewissen Qualitätssicherung und Wunscherfüllung (immerhin stimmt ihr für etwas ab), werde ich mir nun wohl Zwei-Wochen-Schritte ins Auge fassen.

Nun aber zu dem, was neu ist:
-Kosten des Vorteils "Ausgeprägter Sinn" und Gewinn des Nachteils "Eingeschränkter Sinn" wurde entsprechend der Nützlichkeit der verschiedenen Sinne angepasst.
- Neue Fertigkeiten: "Emotionen fälschen" unter Schauspielerei, "Anführen" unter Rhetorik, "Erpressen" unter Bedrohen und "Biss" unter Waffenlos
- neue Fertigkeitengruppe "Kriegskunst" mit "Strategie" und "Taktik" als Fertigkeiten
 - Fernweh wurde als Nachteil gelöscht, da er bei normalen Spielrunden entweder keinen merkbaren Effekt hat oder das Spiel mit dem Charakter unmöglich macht
- Die Völker wurden überarbeitet, bei ihnen werden jetzt nur 100 statt 150 Gp  vergeben.
- Professionen wurden überarbeitet, bei ihnen werden jetzt 200 statt 150 Gp vergeben.
- Die Ausrüstungsliste enthält viele neue Gegenstände
- Die Kampfmanöver wurden vereinfacht und überarbeitet (auch bei Tieren). Es muss jetzt nur noch auf eine Fertigkeit geprobt werden (mit einer gewissen Erschwernis)
- Krankheiten und Gifte wurden eingeführt: Nagagift, Stollenspinnengift, Wundfieber
- neuer Nachteil:Kaltblüter
- Die Nagas wurden als Volk eingeführt. Alles drum herum ist aber noch eine ziemliche Baustelle.

In der nächsten Woche werde ich mich, der Umfrage entsprechend, weiter mit den Völkern Keligans beschäftigen, in der Hoffnung, dass dieses Kapitel endlich abgeschlossen wird. Damit ist die Umfrage für euch wieder freigegeben und wir sehen uns hoffentlich am  8.9. wieder.

beste Grüße
P. M. Apiarius

Keine Kommentare:

Kommentar posten